www.zjtechnologies.de
Doppelplatten-Leitrohrsch.Double Disc Through-Conduit-Type Valves直通管线双闸板阀Двухдисковые полнопроходные задвижки
ProdukteChemische und petrochemische IndustrieDoppelplatten-Leitrohrsch.
Aktualisierungsdatum: 17.11.2009

Doppelplatten-Leitrohrschieber

Doppelplatten Leitrohrschieber

Baumerkmale

  • Flach- oder Rundschieber-Bauart
  • Mit Flansch- oder Einschweißenden
  • Eingezogener oder voller Durchgang
  • Einteiliges Gehäuse mit Putzdeckel und Anschlüssen für Sperrmedium
  • In Offenstellung mit glattem rohrförmigem Durchgang (feststoffdicht zum Gehäuseinneren)
  • Alle Einbaulagen möglich
  • Bauart nach Kundenspezifikation sowie deutschen und ausländischen Standards
  • Jede gewünschte Antriebsart ist möglich
  • Werkstoffauswahl entsprechend den Betriebsbedingungen
  • Betriebstemperatur bis 700 °C, ohne Kühlung und ohne Ausmauerung
  • Nennweiten bis DN 1400 mm
  • Speziell entwickelte Verfahren zum rißfreien Aufbringen von Hartpanzerungen auf den Sitzflächen bis zu den größten Nennweiten garantieren einen langen wartungsfreien Einsatz.

Vorteile dieser Konstruktion

  • 3 Jahre Garantiezeit (wartungsfrei) bei Einbau in Äthylenanlagen
  • Verschleißarm (auch bei häufigen Betätigungen) durch metallisch hartgepanzerte Dichtflächen
  • Doppelabsperrung mit Zwischenbelüftung (Double Block & Purge)
  • In Offenstellung des Schiebers feststoffdicht zum Gehäuseinneren durch ein dichtschließendes Leitrohr
  • Während der Schieberbetätigung feststoffdicht zum Gehäuseinneren durch eingebaute Leitplatten
  • Einwandfreie Betätigung und Dichtigkeit bleibt selbst bei schwierigsten Einsatzbedingungen erhalten
  • Geeignet für alle feststoffhaltigen Medien
  • Kein Verklemmen bei Temperaturänderungen/ -differenzen
  • Kein Verklemmen durch Kräfte und Momente aus der Rohrleitung möglich (wird bei der Armaturenauslegeung durch Finite Elemente Analyse berücksichtigt)
  • Entlastung der Schieberplatten vor dem Öffnen (Verschleißminimierung)
  • Zentral wirkende Dichtkraft durch Kugel-Keil-System
  • Ständige Überdeckung der Sitzfläche in den Endstellungen verhindern Ablagerungen auf den Sitzflächen

Einsatzbedingungen

  • Hohe Temperaturen
  • Temperaturänderungen
  • Temperaturdifferenzen
  • Rohrleitungslasten
  • Häufige Betätigungen
  • Kurze Schließzeiten
  • Hohe Differenzdrücke

Einsatzbereiche

  • In der Main Transfer- und Decoking- Line innerhalb Äthylenanlagen
  • Fluidized Gatalytic Cracking Units (FCCU) (in Overhead Vapor- und Fractionator Bottom Line)
  • Kohlevergasungsanlagen
  • Visbreaker-Anlagen
  • Epichlorhydrin-Anlagen

Allgemein

  • Geeignet für alle feststoffhaltigen Medien